Über Nico

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Nico, 38 Blog Beiträge geschrieben.

Direktkandidatur Nicolas Graßy für den Wahlkreis Freising

Beim letzten Online-Kreistreffen der Freisinger LINKE am 14.01. wurde auch über die Direktkandidatur in unserem Wahlkreis bei der Bundestagswahl gesprochen. Unser Kreisvorsitzender und Stadtrat Nicolas Graßy hat dort bekannt gegeben, sich bei der Aufstellungsversammlung als Direktkandidat unserer Partei zu bewerben. Seine Kandidatur fand dabei die Unterstützung von Guido Hoyer, unserem Kandidaten bei der letzten Bundestagswahl, sowie den übrigen Anwesenden.

2021-01-19T16:07:49+01:0019. Januar 2021|

Notizen aus dem Stadtrat 14.12.20

Die letzte Sitzung aus dem Stadtrat war wohl eine der wichtigsten. Hier wurde der Haushalt für das kommende Jahr vorgestellt und abgestimmt. Traditionell ist jeder Fraktion hier die Möglichkeit gegeben in einer Rede den Haushalt zu thematisieren.Bgm. Dollinger lobte den Haushalt und warb u.a. dafür Grundstücke der Stadt zum Kauf anzubieten um die „einmalige Einkommensquelle“ (Stanglmaier) durch das Vorhaben Amperauen replizieren zu können und sichere Rücklagen für die Zukunft zu gestalten. Der Bürgermeister betonte in diesem Zuge auch die Wichtigkeit neue Gewerbeflächen zu generieren und Gewerbe anzusiedeln um den Haushalt durch Steuereinnahmen zu stützen. Darauf werde ich in meiner Rede [...]

2021-01-15T16:09:37+01:0016. Dezember 2020|

Haushaltsantrag für kostenlose Menstruationsartikel in öffentlichen Gebäuden

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Dollinger, liebe Kolleginnen und Kollegen, mein vor fast einem Jahr eingereichte Antrag stelle ich hiermit erneut als Haushaltsantrag. Das Vorhaben ist mit Teilen der Verwaltung bereits vorbesprochen worden. Vor einiger Zeit wurde im Bundestag ein ermäßigter Steuersatz für Tampons und Binden beschlossen. Diese werden zukünftig nicht mehr als Luxusgut mit 19% besteuert, sondern mit 7% als Produkt des täglichen Bedarfs. Binnen den ersten Tagen der Steuerminderung wurde von Herstellern eine Preiserhöhung angekündigt. Für Hygieneartikel sind im aktuellen Hartz-IV-Regelsatz nicht einmal 10€ vorgesehen, was bei weitem nicht reicht um alle Artikel abzudecken. Die gleiche Problemlage gilt für [...]

2020-12-11T20:01:18+01:0018. November 2020|

Notizen aus dem Stadtrat 26.10.20

Aufgrund der gestiegenen Fallzahlen war es die erste Sitzung mit Maskenpflicht für Publikum und das Gremium. Die nächsten Wochen werden entscheiden, wie sich die Pandemie in Deutschland entwickelt. Stadtratssitzungen sind essentiell, allerdings muss auch die Öffentlichkeit gewahrt werden. Wie man dies in Zukunft gestaltet wird sich zeigen. Zunächst wurde von Prof. Schegk der aktuelle Stand für den Plan vorgestellt. Der Baubeginn ist auf März 2022 angesetzt und die Gesamtkosten belaufen sich auf ca. 2,4 Mio. Euro. Für mich ist klar, dass zügig gehandelt werden muss, die konkrete Idee des Planumbaus und ISEK sind fast 10 Jahre alt. Dennoch wurde die [...]

2020-12-11T19:47:51+01:0026. Oktober 2020|

Notizen aus dem Stadtrat 05.10.2020

Neue Woche, neue Sitzung. Zunächst stellte uns der Landschaftspflegeverband das Projekt „Landschaft+Menschen verbinden – Kommunen für den bundesweiten Biotopverbund“ – Teilprojekt „Modellregion Freising Ampertal MehrWERT“. Ziel ist es einen interregionalen Verbund zum Naturschutz aufzubauen. Die dabei anfallenden Kosten werden zu 75% aus Bundesmitteln gefördert. 10% (80.000€ über die nächsten fünf Jahre) wird dabei von Seiten der Stadt Moosburg finanziert. Durch den Pflegeverband sollen dabei lanschaftspflegerische Maßnahmen getroffen werden und Angebote an interessierte Bürger:innen und Landbesitzer:innen gemacht werden. Der Beitritt wurde einstimmig angenommen. Der Hauptpunkt der Sitzung war Verkehr(sentwicklung). Eine Stellungnahme des Landratsamtes Freising zu den 30er-Beschilderungen in der Bonau-, Georg-Schwaiger-, [...]

2020-12-11T19:40:58+01:005. Oktober 2020|

Leserbrief bezüglich “Annahme vorerst verweigert”

Zunächst möchte ich klarstellen, dass es mir hier nicht um die Diskussion zum Thema Bebauung, Rockermaier oder Stadtentwicklung geht. Ähnlich wie bei der Einzäunung der Mariensäule geht es nicht um die eigentliche Sache sondern die Art und Weise sowie das Verfahren. Man kann zu dem Projekt stehen wie man möchte, wenn man sich als Bürgermeister(kandidat) allerdings über mangelndes Engagement vor allem der Jugend beschwert und sich dann so vehement den Bürger:innen in den Weg stellt, sollte sich nicht wundern, dass eben jenes ausbleibt. Grundsätzlich möchte ich von meiner Seite aus sagen, dass die Initiatoren seit Beginn der Planung persönlich bekannt [...]

2020-10-05T18:38:46+02:004. Oktober 2020|

Notizen aus dem Stadtrat 28.09.2020

Es hagelt wöchentlich Sitzungen für den Stadtrat zum Herbstbeginn. Der erste Punkt war die PV-Freiflächenanlage bei den Bahngleisen (siehe Foto). Die Stadt ist dieser Anlage negativ gegenüber eingestellt, da das Ortsbild beeinträchtigt wird und man auf lange Frist den Grund zur Stadterweiterung verwenden möchte. Ich sehe es ein bisschen anders. Eine Eingrünung der Anlage, wie die Grünen es forderten, kann den „Brutalismus“ der erneuerbaren Energien in der Landschaft begrenzen. Dazu werden durch die Anlage kein Grund dauerhaft versiegelt und es besteht zudem eine Rückbaubürgschaft, demnach verliert man dort keinerlei Bauerwartungsland. Für mich ist es so: wenn man, wie die Stadt [...]

2020-10-05T18:40:49+02:0028. September 2020|
Nach oben